• Clinica Dental
  • Datenschutzerklärung und LOPD


Datenschutzerklärung und LOPD


Web-Datenschutzerklärung


In Übereinstimmung mit den Grundsätzen der Rechtmäßigkeit und Transparenz sowie zur Information der interessierten Parteien gemäß den Artikeln 13 und 14 informieren wir Sie über die Merkmale der Verarbeitung personenbezogener Daten, die unter der Verantwortung von HELMUT KOHLPAINTNER erfolgt:


Behandlung (I) Personalmanagement. (II) Ausarbeitung und Weiterverfolgung der Haushaltspläne. (III) Rechnungsstellung, Buchhaltung und Steuerverwaltung. (IV) Verwaltungsführung. (V) Verwaltung von Krankenakten. (VI) Aufmerksamkeit für die Ausübung von Rechten. (VII) Benachrichtigung über Sicherheitsverletzungen, falls zutreffend.


Zweck: (I) Personalauswahl, Schulung, Vorbereitung und Versendung von Gehaltsabrechnungen und anderen Dokumenten, die für das Arbeitsverhältnis erforderlich sind. (II) Erstellung und Überwachung von Budgets. (III) Ausführung von Rechnungen an Kunden, Erstellung der amtlichen Buchhaltung und Berechnung, Vorlage und Abwicklung von Steuern, Erstellung von kaufmännischen Dokumenten, wie Bilanzen und Berichten. (IV) Administrative Verwaltung von Inkasso- und Zahlungsvorgängen und Beziehungen zu Lieferanten. (V) Erbringung von zahnärztlichen und stomatologischen Dienstleistungen und Behandlungen. (VI) Beantwortung von Ersuchen um Ausübung von Rechten im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. (VII) Benachrichtigung der betroffenen Personen und der Aufsichtsbehörde über Sicherheitsverletzungen, die die Rechte und Freiheiten der betroffenen Personen beeinträchtigen können.


Legitimation: (I) und (II) Anwendung von vertraglichen und vorvertraglichen Maßnahmen. (III) Gesetz 58/2003 vom 17. Dezember über die allgemeine Besteuerung. (IV) Rechtmäßiges Interesse. (V) Gesetz 41/2002, grundlegender Regulator der Patientenautonomie und der Rechte und Pflichten in Fragen der klinischen Information und Dokumentation. (VI) und (VII) Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung persönlicher Daten.
Aufbewahrungsdauer: (I) Die Dauer des Arbeitsvertrags und der Zeitraum, der zur Erfüllung der sich aus dem Arbeitsvertrag ergebenden Aufgaben erforderlich ist. (II) Die Zeit, die erforderlich ist, um dem Ersuchen nachzukommen, sowie für die Dauer der sich aus ihnen ergebenden Verantwortlichkeiten. (III) und (IV) Sechs Jahre für kaufmännische Zwecke und die erforderliche Zeit, um den aus der Auflösung von Steuern resultierenden Verantwortlichkeiten nachzukommen. (V) Fünf Jahre nach Abschluss des Unterstützungsprozesses und der erforderlichen Frist zur Erfüllung der sich daraus ergebenden Aufgaben. (VI) und (VII) Die Zeitspanne, die für die Erreichung dieses Ziels sowie für die Dauer der sich daraus ergebenden Verantwortlichkeiten erforderlich ist.

Empfänger: (V) Angehörige der Gesundheitsberufe. (VI) und (VII) der spanischen Datenschutzbehörde.
Ausübung der Rechte: Sie können Ihr Recht auf Zugang, Berichtigung, Löschung, Einschränkung und Widerspruch gegen die Verarbeitung unter den Bedingungen ausüben, die in der Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten festgelegt sind, indem Sie einen Antrag per E-Mail an info@clinicasdentalesgrancanaria.com oder schriftlich an folgende Adresse richten: Zurück Avenida Rafael Cabrera,5, Portal 6, Zwischengeschoss rechts Las Palmas de Gran Canaria, CP 35002, Las Palmas, unter Angabe der Referenz: "Datenschutz" zusammen mit einem Dokument, das Ihre Identität als Fotokopie des Ausweises bestätigt, und um eine Beschwerde bei der spanischen Datenschutzbehörde einzureichen.

PRIVACY POLICY
Wer ist für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich?
Der Inhaber der Zahnklinik und dieser Website ist Helmut Kohlpaintner, so dass alle personenbezogenen Daten, die Sie über diese Website übermitteln, sowie Datenerfassungsformulare, die persönlich erstellt werden, unter der Verantwortung von Helmut Kohlpaintner behandelt werden.

Welche personenbezogenen Daten erheben wir? (Wie bekommen wir sie?)
Wir bitten Sie um die Mindestangaben, die zur Erfüllung der im vorherigen Abschnitt genannten Zwecke erforderlich sind, in der Regel Vor- und Nachname, Adresse, Kontaktdaten, um Sie über Termine zu informieren.

Auch in Bezug auf Ihre Krankengeschichte alle Daten und Gesundheitsakten, die wir gesetzlich anfordern müssen.

Wie verwenden wir die personenbezogenen Daten, die wir unter unserer Verantwortung verwalten?

Wir verwenden Ihre Daten für die folgenden Zwecke:



(I) Leitung der Personalabteilung der Klinik.
(II) Ausarbeitung und Weiterverfolgung der Haushaltspläne.
(III) Bereitstellung von Pflege und Verwaltung der klinischen Vorgeschichte.
(IV) Rechnungsstellung, Buchhaltung und Steuerverwaltung.
(V) Verwaltungsmanagement, einschließlich Inkasso und Zahlungen sowie Beziehungen zu Lieferanten.
(VI) Ausübung von Rechten.
(VII) Benachrichtigung über Sicherheitslücken.

Und die Verwendung, die wir daraus machen, ist ausschließlich für jeden der Zwecke erforderlich, z.B. für die Personalverwaltung, wir senden Daten an unsere Arbeitsberater zur Erstellung von Arbeitsverträgen und Gehaltsabrechnungen, auch an die Bank für die Auszahlung von Gehältern und an die staatliche Agentur der Finanzverwaltung, um über die jährlichen Abzüge, die wir auf Gehälter vornehmen, zu berichten, an die Gegenseitigkeitsgesellschaft und an die Gesellschaft für Berufsrisikoprävention sind wir gesetzlich verpflichtet, das Gesundheitsministerium jederzeit über die Identität des Personals der Zahnklinik zu informieren, aber abgesehen von der Verpflichtung oder der Inanspruchnahme einer für die Entwicklung unserer Tätigkeit notwendigen Dienstleistung übermitteln oder behandeln wir keine Daten für zusätzliche Zwecke.

Für wie lange?
Wenn die Datenverarbeitung durch eine Regel vorgeschrieben ist, beinhaltet sie in der Regel den Zeitraum, in dem die Daten verarbeitet oder gespeichert werden müssen, so dass das Handelsgesetzbuch die Verpflichtung vorsieht, die Daten für buchhalterische und kaufmännische Zwecke sechs Jahre lang aufzubewahren, aber es gibt bestimmte Annahmen wie die Anwendung bestimmter Abzüge, die die Aufbewahrung der wirtschaftlichen Beweise für einen längeren Zeitraum, manchmal bis zu fünfzehn Jahren, erfordern.
Wir sind verpflichtet, Ihre Gesundheitsinformationen fünf Jahre lang ab dem Datum, an dem Sie entlassen werden oder Ihre Behandlung abgeschlossen ist, aufzubewahren.
Weitergabe an Dritte
Wie in den vorangegangenen Fällen sind die Daten, die wir an Dritte weitergeben, immer auf das erforderliche Minimum beschränkt, so dass wir manchmal Patientendaten an andere Angehörige der Gesundheitsberufe weitergeben, wenn dies für eine komplexe Diagnose oder zur Ergänzung einer Behandlung mit Angehörigen anderer Fachrichtungen, wie z.B. Zahntechnikern, erforderlich ist.

Welche Sicherheitsmaßnahmen wenden wir bei personenbezogenen Daten an?

Helmut Kohlpaintner hat geeignete Richtlinien und technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, um Ihre personenbezogenen Daten vor unrechtmäßigem oder unbefugtem Zugriff, versehentlichem Verlust oder Zerstörung, Beschädigung, unrechtmäßiger oder unbefugter Nutzung und Weitergabe zu schützen und zu schützen.

Wir werden auch alle angemessenen Vorkehrungen treffen, um sicherzustellen, dass unsere Mitarbeiter und Mitarbeiter, die Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten haben, eine angemessene Schulung erhalten haben.

In jedem Fall wird der Nutzer darauf hingewiesen, dass eine Übertragung von Daten über das Internet nicht völlig sicher ist und als solche auf eigene Gefahr erfolgt. Obwohl wir unser Bestes tun werden, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, kann Helmut Kohlpaintner die Sicherheit der personenbezogenen Daten, die Sie uns per E-Mail, Whatsapp oder Webformular übermitteln, nicht garantieren. Wir bitten Sie daher, äußerste Vorsicht walten zu lassen und niemals Gesundheitsdaten oder sensible Informationen über das Internet oder öffentliche Kommunikationsnetze wie das Internet zu übermitteln, es sei denn, Sie tun dies in verschlüsselter Form oder über private Netzwerke.

Welche Rechte haben Sie als Betroffene?
Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen, wenn die Daten unter anderem für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind.
Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob wir bei Helmut Kohlpaintner Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten oder nicht. Sie haben das Recht, auf Ihre personenbezogenen Daten zuzugreifen und eine Kopie davon zu erhalten sowie die Berichtigung unrichtiger Daten zu verlangen oder gegebenenfalls deren Löschung zu verlangen, wenn die Daten unter anderem für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind. Unter bestimmten Umständen können Sie eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, in diesem Fall werden wir sie nur zur Ausübung oder Abwehr von Ansprüchen speichern. Unter bestimmten Umständen und aus Gründen, die mit Ihrer besonderen Situation zusammenhängen, können Sie der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen. Helmut Kohlpaintner, wird die Verarbeitung der Daten einstellen, es sei denn, es liegen zwingende gesetzliche Gründe vor, oder die Ausübung oder Abwehr etwaiger Ansprüche.
Sie können auch Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit ausüben und Ihre Einwilligungen widerrufen. Sie können diese Rechte ausüben, indem Sie eine E-Mail an info@clinicasdentalesgrancanaria.com senden oder eine schriftliche Anfrage an: Hintere Avenida Rafael Cabrera,5, Portal 6, Zwischengeschoss rechts, Las Palmas de Gran Canaria, CP 35002, Las Palmas mit einer Kopie Ihres Personalausweises oder eines anderen Dokuments, das Ihre Identität bestätigt und das Recht, das Sie ausüben möchten, deutlich angibt. Schließlich weisen Sie darauf hin, dass Sie eine Beschwerde bei der spanischen Datenschutzbehörde einreichen können, insbesondere wenn Sie bei der Ausübung ihrer Rechte keine Zufriedenheit erzielt haben.